Sportwetten In Österreich

Sportwetten haben in Österreich eine viel größere Tradition als ich in Deutschland. Während man in Deutschland mit dem Onlineboom anfing auf Fußball zu wetten, ist man in Österreich seit vielen Jahren begeistert dabei. Der Hauptgrund für die so unterschiedliche Lage ist die frühe Marktöffnung für Sportwetten. Die Sportwette wurde in Österreich vor vielen Jahren aus der Glücksspielregelung herausgenommen und zu einem Geschicklichkeitsspiel erklärt, da man mit Wissen und Recherche Einfluss auf das Ergebnis haben kann.

Die großen Anbieter

Wer glaubt Österreich sei zu klein um viele Anbieter zu haben, der wird eines Besseren belehrt. Der Markt ist sehr voll und gilt als umkämpft. Sportwetten in Österreich werden in erster Linie von Admiralbet beherrscht, einem Tochterunternehmen der Novomatic Gruppe und einem unglaublich großem Shop-Geschäft. Daneben gibt es die üblichen Verdächtigen wie bwin oder bet-at-home. Zunehmend wird jedoch auch der österreichische Sportwetten Markt von Unternehmen aus England eingenommen. Zuletzt zeigte sich vor allem William Hill sehr stark und investierte hohe Summen in Werbung und Aufbau der Marke. Daneben sind sicherlich vor allem Anbieter wie bet365 oder Ladbrokes zu erwähnen, die beide die finanziellen Mittel haben um langfristig ein Geschäft in Österreich aufzubauen.

Deutsche Anbieter

Die ursprünglich aus Deutschland stammenden Anbieter verbuchen eher mäßigen Erfolg. Sowohl Mybet als auch Tipico.com und Bet3000 waren bislang nicht in der Anschluss an die Großen zu finden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*